Asiatische Weinkarte

Wein-AsiaWer die asiatische Küche schätzt und zugleich ein Weinliebhaber ist, steht oft vor der Frage: Welcher Wein passt zu Gerichten wie Pekingente, Dim Sum oder Sushi? Dabei liegt die Antwort so nahe: nämlich Wein aus Asien zu servieren!

Mittlerweile gibt es in der Tat einige renommierte Weingüter in Thailand, China und anderen asiatischen Ländern. Allerdings ist die Weinbaukultur in Asien nicht vergleichbar mit der Tradition in Europa. Vor allem die klimatischen Bedingungen sprechen anscheinend gegen das Heranwachsen eines genießbaren Tropfens abseits des anerkannten Weingürtels, der die Breitengrade zwischen 30 und 50 umfasst.

Die tropischen Breitengrade

Ausnahmen bestätigen diese Regel immer öfter, so zum Beispiel die Shiraz-Weine von „Moonson Valley“, einem tropischen Weingut in Thailand. Die Thailänder selbst bevorzugen eindeutig süße, likörartige Weine. Weniger liebliche Tropfen aus den neuen Breitengraden, insbesondere diejenigen, die den Qualitätsnormen der relativ jungen „Thai Wine Association“ entsprechen, werden aber immer häufiger exportiert und zudem in thailändischen Hotels und Restaurants der gehobenen Klasse angeboten. Im Weinregal von AsiaWing findet ihr einen vollmundigen trockenen Shiraz: den Moonson Valley Rotwein aus Thailand, der perfekte Begleiter mittelscharfer Currygerichte und dunkler Fleischsorten.

Und was darf’s sonst sein?

Manchmal gestaltet sich die Weinauswahl schon aufgrund des Fehlens einer echten Hauptspeise schwierig. Typisch asiatisch sind zum Beispiel mehrere kleine, gedämpfte oder frittierte Gerichte, die sich zudem noch durch eine Vielzahl an Gewürzen auszeichnen. Hier harmoniert ein säurehaltiger, leichter Riesling. Er mildert die Schärfe und tritt nicht mit den ausgeprägten Geschmacksnuancen in Konkurrenz. Zu japanischen Fischgerichten wie Sushi passen tanninarme Rotweine und fruchtige Weißweine, beispielsweise ein leichter Weißburgunder. Zu süßlichen asiatischen Gerichten darf es aber durchaus auch ein kräftiger, vollmundiger Rotwein sein!

Und zum Dessert empfehlen wir unseren Litschiwein aus Taiwan, das Original! Er eignet sich zum Verfeinern vieler Süßspeisen, schmeckt aber auch lecker mit einem Eiswürfel gekühlt oder im Cocktail!

Advertisements

Silvesterfestschmaus mal anders: Indonesische Reistafel

KrabbenchipsKaum ist das Weihnachtsmenü verdaut, steht schon das neue Jahr vor der Tür. Traditionell beliebt ist in Deutschland zu Silvester Fondue oder Raclette. Die portionsweise Zubereitung macht Spaß, man nimmt sich Zeit und kann immer mal wieder nach Lust und Laune eine Kleinigkeit essen. Und vor allem: Niemand muss stundenlang am Herd stehen. Für kulinarische Überraschungen sorgt mit einem solchen Silvestermenü allerdings niemand – ob Käse- oder Schokoladenfondue, herzhaftes oder süßes Raclette, alles ist irgendwie schon mal da gewesen.

Warum also nicht einmal Freunde und Familie mit einer asiatischen Variante überraschen? Ihr braucht dazu einen möglichst großen Tisch und Warmhalteplatten, um ein schnelles Abkühlen der Speisen zu verhindern. Eine indonesische Reistafel lässt sich problemlos vorbereiten, ist der Mittelpunkt der Silvesternacht und bringt Stimmung in die Runde.

Als Reis eignen sich alle Klebereissorten, aber auch Basmati oder Jasminreis. Normalerweise wird die Reisbeilage ungewürzt gereicht, aber zum besonderen Anlass passt auch eine Reiszubereitung mit Kurkuma. Die Gelbfärbung der Reiskörner entsteht, wenn ein wenig Kurkuma in das noch kalte Kochwasser gegeben wird.

Reis bildet also die Basis, ebenso wichtig sind aber die Saucen und Beilagen. Wer nicht viel Zeit in der Küche verbringen möchte, kann bei den Saucen und Dips aus vielen fertigen Zubereitungen aus unserem Shop wählen. Auch Gewürzmischungen, süße Snacks und kleine Knabbereien wie verschiedenste Krabbenchips gibt es dort reichlich.

Nun fehlen natürlich noch die Fleisch-, Fisch- und Gemüsebeilagen. Diese lassen sich prima am Vortag kochen und an Silvester aufwärmen. Besonders gut geeignet ist gebackenes Hühnchen in einer scharfen oder milden Sauce ( Ajam pangang). Je nach persönlichen Vorlieben darf für die Sauce viel Chili verwendet werden. Wenn ihr es weniger scharf mögt, sind auch Varianten mit Erdnuss- oder Kokos superlecker. Auch vegetarische Zubereitungen mit Tofu oder gebackenem Gemüse schmecken köstlich.

Nicht ganz stilecht, aber immer wieder eine Sünde wert sind gebackene Bananen mit Honig. Eine weniger kalorienreiche Alternative sind frische Früchte: Papayas, Melonen und Mango, am besten als Fingerfood auf kleinen Spießchen arrangiert.

Ganz wichtig für eine Silvesterparty sind natürlich die Getränke. Als Alternative zu den bekannten deutschen und europäischen Marken bieten wir Ihnen asiatische Spezialitäten wie Chang Bier, Litschi-Sekt oder Nep Moi, das ist vietnamesischer Wodka. Auch außergewöhnliche alkoholfreie Getränke wie fruchtigen Ananassaft und vieles mehr haben wir im Sortiment.

Das Team vom Asiamarkt Wing wünscht allen Kunden und Freunden einen guten Übergang und freut sich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!