Köstlicher Gewürztee mit Milch (Masala Chai)

Chai bedeutet im Grunde nichts anderes als Tee. Darum ist der Zusatz Masala wichtig, denn er sagt aus, um welche Sorte Chai es sich handelt – in diesem Fall um einen kräftig gewürzten Schwarztee mit Milch. In Indien und Tibet haben Familien streng gehütete Geheimrezepte, sodass kein Masala Chai wie der andere schmeckt. In Deutschland sind viele Fertig-Chais erhältlich, die einfach erst mit kochendem Wasser übergossen und dann mit warmer Milch abgerundet werden. Wer aber einmal selbst gemachten Chai probiert hat, wird den Unterschied schmecken. Es ist gar nicht schwer, braucht nur ein wenig Zeit.

Zutaten für eine Kanne Masala Chai Tibet

4 EL kräftiger schwarzerTee (z. B. Assam)
6  Kapseln grüner Kardamom
4  Nelken
1 Zimtstange
1 TL Anis (alternativ 1-2 Sternanis)
1 EL Fenchelsamen
1 Stückchen frischer fein gehackter Ingwer (1 TL)
4 Tassen frische Milch
6 Tassen Wasser
Brauner Zucker, Honig oder Zuckersirup zum Süßen

Zubereitung des Masala Chai            

Die Zubereitung ist unglaublich simpel: Einfach Wasser und Milch mit allen Zutaten bis auf den Tee und die Süßmittel mischen und zum Kochen bringen. Nachdem das Ganze ungefähr eine Minute im offenen Topf geköchelt hat, den Tee hinzugeben und nochmals aufkochen lassen. Anschließend mit Deckel bei wenig Wärmezufuhr rund 15 Minuten ziehen lassen, dann die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine vorgewärmte Teekanne gießen und nach Geschmack süßen. Schon kann Ihre private Chai-Zeremonie beginnen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s