Typisch indonesische Delikatessen

In der indonesischen Küche finden sich viele Elemente der benachbarten Länder China und Indien, aber auch die Niederlande haben während der Kolonialzeit Spuren hinterlassen. Manche Rezepte für Süßspeisen, Kuchen und Torten erinnern an diese europäischen Einflüsse.

Sogar eine der bekanntesten indonesischen Spezialitäten ist von den Holländern inspiriert: die festliche Reistafel. Der Reis wird mit verschiedenen Fleisch- und Fischsorten, Gemüse, Salaten und Curry angerichtet. Eine weitere weltberühmte traditionelle Delikatesse ist Nasi Goreng, ebenfalls ein Reisgericht. Es stammt ursprünglich aus China, ist aber heute typisch für die indonesische Küche. Wie das auf Nudeln basierende Bami Goreng eignet sich dies Gericht hervorragend für die Verwertung von Resten, ist also eine einfache, aber dennoch ausgesprochen leckere Mahlzeit.

Auf Messer und Gabel wird in Indonesien verzichtet, fast alle Gerichte lassen sich mit den Fingern essen. Indonesier lieben Fisch und gebratenes Geflügel, das in mundgerechten Stücken oder auf Spießen serviert wird. Wir haben für euch das Rezept für ein superlecker gegrilltes Saté (Spieß) herausgesucht. Lasst euch überraschen, beim nächsten Mal erfahrt ihr, wie ihr aus den Zutaten Schritt für Schritt eine Mahlzeit mit typisch indonesischen Saté-Spießen zaubert.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s